Alkohol und Training? Nein, danke!

Wer mich schon länger kennt, wird sich vielleicht über die Wahl des Titels wundern. Ich bin eigentlich kein “kein Kind von Traurigkeit”, wie man so schön bei uns sagt und weiß ein kühles Blondes oder ein Glas guten Weins durchaus zu schätzen. Was hat es als mit der Wahl des Titels auf sich? Wird hier jetzt gar kein Alkohol mehr getrunken?

„Alkohol und Training? Nein, danke!“ weiterlesen