Deine Ziele sollten SMART sein

Clever Boy Reading A Book

Bevor du mit diesem Artikel im Geist bereits abschließt: Ich schmeiße heute nicht mit Buzzwords um mich, sondern schreibe über eine ganz konkrete Methode, die eigenen Ziele genau formulieren und besser bewerten zu können. In der Mitarbeiterführung und der Personalentwicklung werden Ziele gern im Rahmen einer Zielvereinbarung klar definiert. Ein Ziel ist in diesem Kontext nur dann smart, wenn es einige wichtige Grundbedingungen erfüllt. Zuerst einmal ist SMART aber ein Akronym, also ein aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildetes Kurzwort.

Ist SMART für Sport, Fitness und Ernährung relevant?

Das Konzept lässt sich eigentlich überall da anwenden, wo Ziele definiert werden können bzw. sollten.

  • Welches sportliche Ziel hast du?
  • Ab wann würdest du behaupten, fit zu sein?
  • Bist du mit deiner Ernährung auf dem richtigen Weg?

Das ist nur die Spitze des Eisbergs; eine kurze Liste von Fragen, die bei der Formulierung eines Ziels helfen können. Vermutlich lassen sich in kurzer Zeit endlos lange Listen mit ganz ähnlichen Fragen erstellen, aber lass mich erst einmal das Konzept besser erklären.

Das Akronym kommt aus dem Englischen, lässt sich jedoch gut ins Deutsche übertragen:

SpecificSpezifisch
MeasurableMessbar
AttractiveAttraktiv
ReasonableRealistisch
Time-boundTerminiert

Ein „smartes“ Ziel erfüllt alle fünf Punkte.

  1. Dein Ziele sollten so eindeutig und präzise wie möglich formuliert werden.
  2. Ziele müssen messbar (mit der Waage, einer Stoppuhr o.ä.) sein.
  3. Deine Ziele sollten dich begeistern, Ziele dürfen ruhig auch ambitioniert sein.
  4. Ziele sollten aber auch realistisch sein, damit du sie tatsächlich erreichen kannst.
  5. Ziele sollten zu einem bestimmten Termin umgesetzt worden sein.

Mit Hilfe dieser Punkte wird aus einem ungenauen Wunsch wie „Ich will schneller laufen“ ein konkretes Ziel:

Ich will am 16.07.2019 bei einer Laufveranstaltung im Nachbarort die 6 km in 33 Minuten (durchschnittlich 5:30 ) laufen.

Hast du auch Ziele? Würdest du diese mit der SMART-Methode besser formulieren können?

Wie ist deine Meinung zum Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.