Run for the oceans 2019

Woman Running On The Beach At Sunset Bali Island Indonesia

Heute ist der Tag des Meeres. Im Jahr 2008 wurde von den Vereinten Nationen entschieden, am 8. Juni den World Oceans Day zu feiern. Seit dem dem 08.06.2009 wird deshalb jährlich die Aufmerksamkeit auf diesen Teil der Biosphäre gelenkt. Die Weltmeere sind wichtig für das Klima Erde, sie garantieren das Leben auf diesem Planeten. Mit der Kampagne „Run for the oceans“ kann man für den Kampf gegen die Plastikverschmutzung der Ozeane laufen und somit das sportliche Hobby ganz einfach mit einem guten Zweck verbinden.

Bist du in diesem Jahr mit dabei? Hier gibt es die notwendigen Infos, um sofort teilnehmen zu können!

Bereits im letzten Jahr hatte Adidas sich entschieden, für jeden Kilometer, der bei den verschiedensten „Run for the oceans“-Veranstaltungen erlaufen wurde, 1 US$ zu zahlen. Dabei wurde im Vorfeld ein Maximum von 1 Mio. US$ festgelegt, was wohl auch weise Voraussicht war.

Weit mehr als 900.000 Läufer sind bei den verschiedensten Veranstaltungen etwas mehr als 12,4 Mio. Kilometer gelaufen.

In diesem Jahr ist das Maximum auf 1,5 Mio. US$ angehoben worden. Das Geld, welches durch die Aktion erlaufen wird, geht dann an die Parley Ocean School, die aktiv in die nächste Generation investiert. Das findet durch Aufklärung im Klassenraum und durch aktive Kampagnen statt.

Benutzt du bereits die Runtastic App?

Wenn du bereits regelmäßiger Nutzer der Runtastic App bist, solltest du über die Kampagne informiert worden sein. Hier heißt es dann nur noch: die richtigen Klamotten anziehen, App starten, Hinweise auf dem Bildschirm abwarten, an der Aktion teilnehmen und loslaufen.

Heute war der erste Tag. Du kannst noch bis zum 16.06. weitere Kilometer für die Kampagne erlaufen!

Wenn du bisher noch nichts von der App gehört hast, kannst du dich auf der folgenden Seite informieren. Danach kannst du dich entscheiden, „Runtastic“ zu installieren. Für die meisten Smartphones gibt es die Applikation entweder im Apple App Store oder bei Google Play, falls dein Mobilgerät mit Android läuft.

Wie ist deine Meinung zum Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.