Gesunde Routine im Homeoffice

Seit zirka zwei Monaten arbeite ich nun wieder im Homeoffice. Ich hatte bereits vor einigen Jahren über einen längeren Zeitraum diesbezüglich Erfahrungen als Freiberufler gesammelt, was meine Erwartungen gleich zu Anfang – im Gegensatz zu denen einiger Arbeitskollegen – entsprechend dämpfte.

„Gesunde Routine im Homeoffice“ weiterlesen

Fitnesstrainer – Chancen in der Krise

Viele Sportfreunde vermissen in Zeiten der Coronakrise den Kontakt mit ihrem Fitnesstrainer und der wiederum vermisst seine Kunden wahrscheinlich noch viel mehr! Der zu erwartende Ausfall von Einnahmen ist durch viele Freiberufler in der Fitnessbranche nur schwer zu stemmen. In Krisenzeiten dealt man aber nicht nur mit Problemen, es bieten sich auch Chancen. Man muss halt immer ein wenig flexibel bleiben und auch mal um die Ecke denken.

„Fitnesstrainer – Chancen in der Krise“ weiterlesen

10 Dinge, die ich im letzten Jahr über Fitness gelernt habe

Welche Erkenntnisse hat mir das Jahr 2019 zum Thema Fitness und Ernährung gebracht? Bereits zu Anfang des letzten Jahres hatte ich ein paar meiner Gedanken unter Auf geht’s veröffentlicht und dabei ausgeführt, was sich vermutlich so am besten auf den Punkt bringen lässt:

„10 Dinge, die ich im letzten Jahr über Fitness gelernt habe“ weiterlesen

Welche Rolle spielt die Erholung?

Das perfekte Rezept zum “Fit werden” besteht, wenn man mich fragt, aus guter Ernährung, (etwas mehr als nur) ausreichender Bewegung und ganz viel Erholung. Ich tendiere selbst oft dazu zu vergessen, wie wichtig die Regeneration eigentlich ist. Ich weiß, dass ich mir keinen Gefallen damit mache. Erholungspausen sind so wichtig wie das Training selbst. Das hört sich jetzt vielleicht paradox an, aber das richtige Faulenzen kann deine Fitness verbessern.

„Welche Rolle spielt die Erholung?“ weiterlesen

Training zu Hause

Lieber ins Fitnesscenter oder eher Training zu Hause? Es gibt einige Vor- und Nachteile die gegeneinander abzuwägen sind. Über das ideale Fitnesscenter habe ich mir bereits in der Vergangenheit Gedanken gemacht. Öffnungszeiten, Kosten der Mitgliedschaft, Nähe zur Arbeitsstelle und die Auswahl der Geräte sind die für mich wichtigen Punkte. Der Ort, wo sich das Gym befindet sollte, ist vermutlich auch stark abhängig davon, wann man trainieren will.

„Training zu Hause“ weiterlesen

Mit Sport abnehmen – geht das überhaupt?

Das Thema entwickelt sich gerade zum Dauerbrenner bei Parties mit der Familie oder bei Treffen mit Freunden. Das Interesse nimmt auch deshalb stetig zu, weil es bei vielen vor allem ein altersbedingtes Phänomen ist. Manch einer nimmt über einen längeren Zeitraum hier und da ein paar Pfunde zu und wird sie nicht mehr los. Immer wieder höre ich auch: “Ich esse weniger als früher, nehme aber trotzdem weiterhin zu!”. Und kurz bevor wir wieder bei den guten Vorsätzen fürs nächste Jahr sind: Kann man mit Sport abnehmen? Geht das überhaupt?

„Mit Sport abnehmen – geht das überhaupt?“ weiterlesen

Gute Gründe Yoga zu betreiben

Ich bin für einige Versprechen der Fitness-Branche einfach schon viel zu alt reif, um jede Behauptung ungefragt zu “kaufen”. Ein bisschen Skepsis kann sowieso nie schaden und außerdem ist das Ausprobieren ein sehr wichtiger Teil der ganzen Geschichte. Beispielsweise, wenn es darum geht zu verstehen, ob man sich längerfristig auf Yoga einlassen möchte.

„Gute Gründe Yoga zu betreiben“ weiterlesen

Was ist mit Deinen Daten?

Die Runtastic App wirft immer häufiger mit Adidas Werbung um sich. Ich finde das eher störend, zumal ich vor Ewigkeiten nicht nur die Pro-Variante gekauft, sondern auch ein Premium-Abo erstanden habe. Das alleine war aber nicht der Grund, dass ich damit begonnen habe, mich nach Alternativen umzusehen. Die Desktop-Variante von Runtastic funktioniert seit einiger Zeit nur noch in einem sehr begrenzten Umfang. Und die Verbindung zu Google Fit, um ein Backup meiner Session-Daten zu haben, muss quasi nach jedem Update der App neu eingerichtet werden.

„Was ist mit Deinen Daten?“ weiterlesen

Abwechslung tut gut

Ich werde mich in den nächsten Wochen darauf konzentrieren, möglichst viel Abwechslung in meine Trainingseinheiten zu bekommen. Mit den monatlichen Challenges neige ich naturgemäß dazu, mich komplett auf die gerade anstehende Aufgabe zu fokussieren und dabei die anderen ebenfalls wichtige Komponenten zu vernachlässigen. Das führt außerdem oft dazu, dass ich aus einem falschen Pflichtgefühl heraus, sogar auf meine Erholungsphasen verzichte, um versäumte Einheiten nachzuholen.

„Abwechslung tut gut“ weiterlesen

Generation 50+ … na und?!

In den letzten Wochen war es still hier… aus “gutem” Grund! Ich brauchte etwas mehr Zeit (als gedacht), um mich mental mit einem Thema auseinanderzusetzen, welches ich – unter uns gesagt – gern noch einige Zeit ausgesessen hätte. Manche Dinge warten aber nicht, bis man bereit ist, sich mit ihnen zu beschäftigen. Sie sind irgendwann einfach Fakt. Wie zum Beispiel die Nachricht, dass ich nun offiziell zur “Generation 50+” gehöre.

„Generation 50+ … na und?!“ weiterlesen