Yoga – Gut in den Tag starten

Caucasian Fitness Woman Practicing Yoga Caucasian Fitness Woman Practicing Yoga At Sunset

Seit zirka zwei Wochen starte ich die Wochentage mit einer neuen Routine. Ich stehe eine Stunde früher als gewöhnlich auf und begrüsse den neuen Tag mit verschiedenen dynamischen Yoga-Bewegungsabfolgen, welche auch als Sonnengruß bekannt sind. Ich mache das mit meiner besseren Hälfte gemeinsam und wir sind uns da zu einhundert Prozent einig:

Das ist eine Gewohnheit, die wir gern beibehalten möchten.

Bevor wir ganz spontan verschiedene Varianten des Sonnengrußes durchführen, bereiten wir uns mit einer entsprechenden Erwärmung vor. Meine Mobilität, um die ich mich sowieso schon seit gefühlten Ewigkeiten wieder einmal kümmern wollte, hat sich nun wieder stark verbessert. Meine Waden und die Achillessehne, die sich durch das häufigere Laufen oft versteift anfühlten, danken es mir auch.

Langfristig verspreche ich mir davon eine bessere Leistung und das Vermeiden von Verletzungen im Vorfeld.

Ich hatte mich schon einmal zu den guten Gründen Yoga zu betreiben geäußert. Der Gedanke entstand damals ganz natürlich, weil ein Yin Power Yoga-Kurs in meiner Firma angeboten wurde und ich nach der Schnupperstunde gleich „angebissen“ hatte. Durch die Situation in diesem Jahr ist dieses neue Hobby bisher viel zu kurz gekommen. Das Angebot von hilfreichen Inhalten im Netz ist sehr gewachsen, sodass man inzwischen auch von zu Hause aus gut und sicher üben kann.


Was meinst du dazu? Wie startest du in deinen Tag?

Wie ist deine Meinung zum Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.