Paullo che pedala

Ich bin schon seit einigen Jahren Mitglied bei Paullo che pedala. Es handelt sich hiebei in einem örtlichen Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu bewerben und sich zudem auch für Umweltthemen stark macht.

Der Verein ist nun 10 Jahre alt geworden und inzwischen ein nicht mehr wegzudenkender Teil im Leben unserer kleinen Stadt. So wird beispielsweise der Verkehrserziehungsunterricht in den Schulen des Ortes von freiwilligen Helfern des Vereins durchgeführt.

Neben vielen Dingen, die glücklicherweise Zustande gekommen sind, gibt es leider noch so einige Dinge, an deren Gelingen wir noch arbeiten. Ein Fahrradweg zu schaffen, damit man den grösseren Supermarkt im nächsten Ort mit dem Bike erreichen kann, ohne um sein Leben fürchten zu müssen, ist ein sehr prominentes Beispiel.

Wir machen aber auch ganz entspannte Sachen, wie unsere organisierten Radtouren beweisen. Heute ist das Programm für 2017 vorgestellt worden. Ein paar Touren sind ganz interessant. Mal sehen, wo ich dann schließlich mitfahren werde.

Hier noch kurz der Status zum Training: Heute nachmittag habe ich zwei Freeletics Bodyweight Workouts durchgeführt:

Krios Standard – 11:19

  1. Runde – 10 Pullups + 10 Squats + 10 Sitpus
  2. Runde – 25 Pullups + 25 Squats + 25 Sitpus
  3. Runde – 10 Pullups + 10 Squats + 10 Sitpus

Persephone Standard – 16:27

  1. Runde – 30 Lunges + 30 Burpees + 30 Leg Raises + 30 Sekunden Pause
  2. Runde – 20 Lunges + 20 Burpees + 20 Leg Raises + 20 Sekunden Pause
  3. Runde – 10 Lunges + 10 Burpees + 10 Leg Raises

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.