Status KW21/2017

Das Programm dieser Woche sah schon auf dem Papier ganz straff aus, mal schauen, was die nächsten Tage dementsprechend bringen. Ich in nicht so hunderprozentig glücklich mit dem Logbuch. Das Format scheint mir nicht optimal zu sein. In der nächsten KW werde ich mal was neues ausprobieren.

Letzten Freitag habe ich dann die Trainingswoche mit einem 500 Meter Ladder auf dem Rower in 10:38 Minuten, dem Lower Body II Workout mit insgesamt 55 kg auf der Langhantel und dem Heimdall Workout mit der 20 kg Langhantel abgeschlossen. 7:57 Minuten waren für das letzte Workout nötig. Samstag und Sonntag waren komplette Ruhetage, was aber nur die Workouts betraf, weil ich ganz ordentlich gelaufen bin.

Die Woche hat ganz gut angefangen, auch wenn die Temperaturen mittags im Gym inzwischen recht hoch sind. Am Montag hab ich mit Upper Body IV durchgestartet. Auf der Langhantel hatte ich 47,5 kg. Danach hatte ich 2 x Syn auf dem Plan. Diesmal mit einem 5 kg Gewicht in der Hand. Und weil das so gut in 8:09 Minuten geklappt hat, gab es zum Abschluss noch das Nott Workout, was dann 12:31 Minuten brauchte.

Am Dienstag ging es weiter mit Upper Body V. Hier hatte ich insgesamt 52,5 kg auf dem Hantel. Danach ging es weiter mit dem 1500 Meter Ladder auf dem Rower. Dabei handelt es sich schlussendlich um eine Strecke von 4500 Meter. Ich brauchte dafür 28:59 Minuten und hatte eigentlich noch das Loki Workout auf dem Plan. Ich hole das dann am Freitag noch nach.

Für Mittwoch stand dann Lower Body I auf dem Plan. Mit der 40 kg Langhantel habe ich 5 Serien mit 8 Wiederholungen mit Back Squats und Romanian Deadlifts durchgeführt. Danach noch ein 900 Meter Pyramid Workout auf dem Rower in 19:23 Minuten und 50 Front Squats mit 17,5 kg in 3:25 Minuten. Für das komplette Training gingen insgesamt wieder circa 50 Minuten drauf.

Am Donnerstag ging es dann verhältnismäßig ruhig zur Sache. Upper Body I mit insgesamt 85 kg und einem 1000 Meter Ladder auf dem Rower in 20:53 Minuten. Am Freitag war dann Upper Body II mit insgesamt 47,5 kg dran. Das Loki Workout habe ich auch noch nachgeholt. 7:24 Minuten habe ich dafür gebraucht. Zum Abschluss gab es noch Sif in 5:52.

Das Wochenende war dann wieder als Ruhepause geplant. Ich habe einige Kilometer beim Spazieren gehen geschafft. Zudem bin ich wieder mal auf’s Rad gestiegen. Allerdings mit Kindersitz, um den Schnuffelpuffel (meinen Sohn) das erste mal durch die Gegend zu fahren. Das war ganz nett, machen wir bestimmt öfter mal in den nächsten Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.