Statusupdate KW14 + 15 / 2017

Die letzten beiden Wochen waren recht ereignisreich und zum Schreiben blieb dann tatsächlich keine Zeit mehr! Ich fasse deshalb mal beide Wochen in einem Statusupdate zusammen, was eigentlich auch gut passt, weil ich beide Wochen mit jeweils 4 Trainingstagen durchgezogen habe.

Der Start am Montag mit 300 M Pyramid auf dem Rower, dann Lower Body III mit insgesamt 45 kg auf der Langhantel und Tyr mit der 17,5 kg Langhantel. Am Dienstag dann Upper Body III, Magni und Skadi. Mittwoch Upper Body V mit 47,5 kg, Vor, Mani und ein 1000 M Ladder auf dem Rower. Mit Lower Body I von insgesamt 65 kg und 500 M Intervals auf dem Rower am Donnerstag und Upper Body I mit 80 kg Gesamtgewicht plus 50 Pull Overs mit der 12,5 kg Langhantel gab es dann den verdienten Wochenabschluss.

An den ersten trainingsfreien Tage von Freitag bis Sonntag war ich in Turin zum WordCamp als Helfer mit dabei. An Training ist bei solchen Events nicht zu denken. Was jedoch auffällt: man läuft wirklich viel, was dann dazu führte, dass ich endlich mal wieder mein Wochenziel von 70.000 Schritten geschafft habe.

In dieser Woche habe ich alles ein bisschen durcheinander gemixt, wenn sich das anbot. Der Coach hatte ein paar längere Workouts für mich und ich hatte das Gefühl, das Zeitlich nicht hinzubekommen. Für Erwärmung vor den Workouts und Stretching am Ende braucht man ja auch noch einige Minuten…

Auf dem Plan stand für Tag 1 von 4: Lower Body II mit insgesamt 50 kg, 2 x Loki mit 15 kg und 2 x 500 M Ladder auf dem Rower. Tag 2 war dann mit Upper Body III und Syn geplant. Tag 3 hatte Upper Body I mit 75 kg und einen 1500 M Ladder auf dem Rudergerät im Programm und Tag 4 schloss die Woche mit Lower Body I (65 kg), Sol mit 17,5 kg und 2 x 300 M Pyramid auf dem Rower ab.

Wenn ich das Programm so ansehe, muss ich sagen, dass mir da vor allem 2 x Loki und der 1500 M Ladder ein Dorn im Auge sind. 1500 M Ladder heißt ja, dass man am Ende 4500 Meter zurücklegt. Das ist schon recht intensiv und vor allem auch zeitaufwändig. 2 x Loki hatte ich aus Zeitmangel auf den letzten Tag verschoben und das merke ich immer noch in Form eines Muskelkaters. Ich bin jedoch zufrieden, alles gemacht zu haben und genieße die Feiertage um so mehr!

Frohe Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.