Überfälliges Update

Meine Topliste der Hörbücher zum Thema Sport, Fitness und Ernährung hat heute endlich das bereits mehr als überfällige Update erhalten. Beim Durchsehen der Titel ist mir aufgefallen, dass ich allein zu diesem Thema schon 24 Hörbücher gekauft und komplett angehört habe. Das ist insofern erstaunlich, weil ich inzwischen über 40 Titel in meiner Bibliothek bei Audible verfügen kann.

Etwa die Hälfte aller Titel gibt es entweder nur auf Englisch oder ich habe mich im Fall des Falles eben für das gelesene Original entschieden. In einigen Fällen ist der Autor auch der Sprecher, was durchaus seinen Charme haben kann. Manchmal muss man sich erst an einen neuen Akzent gewöhnen, aber oft hat es sich gelohnt. Allerdings soll das gerade abgegebene Statement nicht als Garantie verstanden werden.

Die erstplatzierten Titel der Liste haben mir tatsächlich die Augen geöffnet:

How Not to Die ist ein Titel, den ich inzwischen auch gern verschenke. Der Umfang des Buches ist enorm, das Audiobook kommt auf stolze 17 Stunden. Dabei ist der Inhalt durchaus auch unterhaltsam. Greger ist übrigens auch der Gründer der Website NutritionFacts.org, auf die innerhalb des Buches oft für weiterführende Informationen verwiesen wird. Auf deutsch ist das Buch gedruckt unter dem Titel How Not to Die: Entdecken Sie Nahrungsmittel, die Ihr Leben verlängern – und bewiesenermaßen Krankheiten vorbeugen und heilen* erhältlich.

Als ich Vinnie Tortorichs Audiobook startete, war ich erst skeptisch. Aber was da an mir vorbeibrauste, war so kraftvoll, dass mir schnell klar wurde, dass nur wenige soviel Herzblut in ein Projekt gesteckt und soviel zu sagen haben. Im Hörbuch gibt es einige Momente, an den Vinnie das Buch beiseite legt und ein paar weiterführende Anmerkungen macht, die es im Buch nicht gibt. Offenbar gibt es keine deutsche Übersetzung. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass einige trotzdem gut mit der gedruckten Version von Fitness Confidential* bedient wären.

Rich Roll’s Buch hatte ich auch bereits in meinen ersten Monaten mit dem Audible-Abo im Warenkorb. Und ich muss sagen, dass auch dieser Titel viel bei mir hinterlassen hat, von dem ich heute noch zehre und vor allem Motivation entwickle. Möglicherweise empfindet ihr das ganz anders. In diesem Fall gibt es glücklicherweise eine deutsche Ausgabe, sodass ihr euch selbst ein Urteil bilden könnt, falls euch das Anhören des Originals nicht so interessiert. Der deutsche Titel lautet Finding Ultra: Wie ich meine Midlife-Krise überwand und einer der fittesten Männer der Welt wurde*.

Noch ein kurzes Statement zu den letzt platzierten englischen Hörbüchern:

Tim Ferries „Buch“ ist wirklich ein Tritt zwischen die Beine. Sorry, aber so habe ich das empfunden und ich habe mich bis heute noch nicht genug davon erholt, um schließlich etwas milder zu urteilen. Und ich bin eigentlich ein Fan seiner „4-Stunden-Woche“. Der letzte Title der Topliste ist von Charlie Engles. Ich habe selten so gelitten. Aus irgendeinem morbiden Antrieb heraus habe ich trotzdem die Geschichte eines Drogenabhängigen gehört, der zu einer neuen Droge findet: dem Laufen.

Die mit einem * gekennzeichneten Links in diesem Artikel sind Affiliatelinks. Bei erfolgreicher Vermittlung bekomme ich einen kleinen Teil der Einnahmen gut geschrieben. Euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Wie ist deine Meinung zum Thema?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.