Zeit für den Wechsel

Ich trainiere jetzt eine ganze Weile fast ausschließlich mit dem Freeletics Gym Coach. Allerdings muss ich zugeben, dass ich anfing, mich etwas zu langweilen. Um meinem inneren Schweinehund erst gar keine Chance zu geben, nach Ausreden zu suchen, musste ein neuer Plan her. Abwechslung ist ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Motivation.

Ich meine damit aber nicht etwa ein völlig anderes Programm. Schließlich sehe (und spüre) ich auch Ergebnisse. Ich wollte erst einmal nur für etwas frischen Wind in meiner Trainingsroutine sorgen und die 5 Trainingstage insgesamt ein wenig umgestalten. Deshalb habe ich in der letzten Woche mit 2 Tagen Gym Coach, 2 Tagen Bodyweight Coach und 1 Tag an den Maschinen experimentiert.

Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend, weil ich gleich viel motivierter ins Studio gegangen bin. Beim Maschinentraining will ich mich je nach Schwerpunkt entweder nur auf die Beine oder Brust und Rücken konzentrieren. Eventuell werde ich das in der Zukunft auch noch mit dem Kurzhanteltraining variieren.

Wie geht’s bei euch so? Oder seid ihr noch auf der Suche nach einem Trainingsprogramm, das zu euch passt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.